Startseite
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

3.5.1.4. Grundprinzipien des Beschwerdeverfahrens

  • Vereinbarungen anstreben: Auf jeder „Instanzenebene“ werden Konflikt lösende Vereinbarungen angestrebt, die nach angemessener Zeit überprüft werden.
  • Dokumentation: Spätestens ab der Einbeziehung der Schlichtungskommission sind Vereinbarungen kurz schriftlich festzuhalten. Alle Beteiligten erhalten eine Kopie dieser Vereinbarungen.
  • Unterstützung: Sollte der Beschwerdeführende oder von der Beschwerde Betroffene Unterstützung benötigen, so ist es Aufgabe der Schlichtungskommission, diese ggfs. bei der Schulleitung anzufordern, bzw. der Schulleitung selbst, diese im Rahmen ihrer Fürsorgepflicht anzubieten.
  • Vertraulichkeit: Auf allen Ebenen ist über Verlauf und Inhalt des Beschwerdeverfahrens strenge Vertraulichkeit zu wahren.
 
So erreichen Sie uns
 

Weiterbildungskolleg der Stadt
Düsseldorf - Abendgymnasium

 

Rückertraße 6

40470 Düsseldorf 

 

Telefon: 0211 / 899 83 50

 

Haltestelle Rath-Mitte

S-Bahn S6, Stadtbahnen U71, 701

Metrobus M1

 

 

Haltestelle Rückertstraße

Buslinie 730

 

 

Parkplätze

(in der Umgebung vorhanden)